Skip to content

Bewusst aus der Region

Ich bin aufgestanden, habe mich entschuldigt und bin zum Bahnhof gegangen. In der Filiale einer Bäckereikette habe ich etwas gegen den Hunger erstanden; in einem Café einen Espresso getrunken und zwei Zigaretten geraucht. Ich habe ein Fünfzigcentstück in einen Schlitz geworfen und mir die Berechtigung zur Toilettenbenutzung erworben. Da waren Obdachlose, Polizisten und normale Menschen. Und Fahrkartenautomaten … Ja, die Fahrkartenautomaten … Ich bin in ein Internetcafé und ins Internet gegangen. Im Internet waren keine Obdachlosen. Ich habe mir die In-Ear-Kopfhörer in die Ohren gedrückt und ein bisschen zu der Musik gefühlt.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *
*
*