Skip to content

Unerhörte Begebenheit

Gefragt, warum sie das Opfer, einen schmächtigen jungen Mann, Student der Rechtswissenschaften, den sie, wie es scheint, auf der Online-Plattform Twitter kennengelernt und zu einem Treffen überredet hatten, auf so grausame Weise misshandelt und anschließend getötet hätten, gaben die beiden Beschuldigten, die nur unwesentlich älter waren als das Opfer, und die einen nicht ungepflegten, aber doch recht verwirrten Eindruck machten, zu Protokoll, der Grund für ihre schreckliche Tat sei gewesen, dass „das Arschloch […] ja noch eine GMX-Adresse [hatte]!“

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *
*
*