Skip to content

„Entfremdung“

Ihr Apfelarsch
zieht hundert
Männerhände an. Die Seele
ist aus Fleischeslust. Wir bummeln.
Aus meiner Sprache
löst sich ein Furz.

„Entfremdung“ ist nicht nur ein Wort.
Ein guter Furz
ist besser als ein schlechtes
Buch. Ich male
einen Arsch auf ihren
Arsch.

Sie zittert. Ich
zitiere. „Du hast den schönsten
Arsch der Welt.“
Kein Wort ist nur
ein Wort. Sie
hat ein Wasloslächeln im Gesicht?

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *
*
*