Skip to content

Adventus Domini

I

Ein unverschämter
Zucker ist in der Musik.
Ein Lebewesen
holt sich,
was es braucht. Wir füttern
Meisen.

Hin & wieder
erfriert ein Obdachloser. Ein kranker Gast
in dieser Welt.
Doch auch
sanft & mitleidsvoll
ereignet sich —
Illusion

II

„Es wird
ein Honig kommen.

Über uns & unsre Hirne,
diese schrecklichen
Maschinen.“

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *
*
*