Skip to content

Pendeln in den Tag

Ich wandel zwischen Bett & Fenster;
eisig beißt die kalte Luft
uns aus den Höhlen —
motiviert zu etwas.

Das Internet ist ausgefallen,
ich schreibe mit dem Bleistift auf Papier.
Die Welt wird uns doch einmal lieben müssen —
so hartknäckig leben wir in ihr.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *
*
*