Skip to content

[…]

Verweint in das Glück, verunglückt
in die ewig
endenden Tage.

Der Tod ist ein Schwein,
das geht im Leben aus/
ein. Und wir?

Stehen vor uns selbst
&
sehen

nichts

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *
*
*