Skip to content

Category Archives: Literatur

Die welt ist wie ein trunkner baur

a tragedy for everyone hat der Doktor Luther gesagt Und niemand hat die Sprache dekolonisiert weshalb mediterranerdings Geflüchtete versoffen Ja das torkelt stark schütt nach und gib MIR MEHR MEHR MEHR die durstigen kehlen Grasen alle bars ab. man sieht die drogenneger & sich selbst in 1 Spiegl — der Doktor Luther hat den Teufel […]

Peter Pilz

Wer hat die GRAS weggeraucht? PETER PILZ Wer rammt dir den Penis in den Bauch? PETER PILZ Wer ist immer down mit mehr als einer Braut? Wer fällt immer auf, weil er grade aufdeckt? PETER PILZ PETER PILZ PETER PILZ Es ist der Peter, den du nicht mehr bei den Grünen siehst. Es ist er, […]

Deutschland will den Negerschwanz

Im kommenden Chaos, in der endlich, endlich zerfallenden Gesellschaft wird in Deutschland ein neuer Kult entstehen. Es werden Menschen wieder beten, & sie werden anbeten den Negerschwanz. All die aufgestauten Energien, all die unendliche, deutsche, weiße Lust wird sich ergießen über das Objekt, den Phallus, den fremden, den Herren der Begierde. Ihn werden sie umtanzen, […]

Am Bahnhof

Die Person ist eine Abkürzung. Sie fühlt die Kürze. Manchmal fliegt ihr eine Trauer zu. Dann Tränen. Am Himmel die Jahreszeiten. Liebe Und ihre Abwesenheit. Taxirauschen. Männerdinge. Frauenstimmen. We are (not) in love. +50 Die Person ist eine Abkürzung. Sie fühlt die Kürze. Manchmal fliegt ihr eine Trauer zu. Dann Tränen. Am Himmel die Jahreszeiten. […]

Weißweiß weiß

Eine weiße Gestalt (in einer gewissen Ferne). In ihr & über sie hinaus greifen Hände — die weißen Hände des Gespensts —, tastend stets nach etwas, Griff für Griff — schließlich kopfüber in das Nichts. Vor weißem Hintergrund (der kollabiert). +70 Eine weiße Gestalt (in einer gewissen Ferne). In ihr & über sie hinaus greifen […]

Weißes Rauschen

Berühr mich, Du, mit dem Nichts, sanfter, mit dem Schweiß. Berühr dies weiße Fleisch, Dein Reich. (Es komme.) Denn Deine Fingernägel sind rot & gefährlich. Das Nichts Dir bekannt. (Wir haben) die Bücher verbrannt. Sanfter! Berühre, mein Nichts, mich. (Dein Wille geschehe.) +60 Berühr mich, Du, mit dem Nichts, sanfter, mit dem Schweiß. Berühr dies […]

Metalyrik

poetry is just music for faggots — Kyle (@NotRacist88) 2. November 2017 0-4 poetry is just music for faggots — Kyle (@NotRacist88) 2. November 2017 0-4

Zweiter Versuch über den Reim

Eine Art Ausschlag der Sprache, sei, so sagte er, der Reim. Sein Wesen sei Verunzieren reiner weißer Haut der Sprache. Ihn ekle fürchterlich vor jedem Reim. Denn er binde sinnlos-oberflächlich. Er bilde nicht, der Reim. Und so dozierte er dahin. Und reimte nicht. +10 Eine Art Ausschlag der Sprache, sei, so sagte er, der Reim. […]

Notwende

Der Mann, der nur noch lol sagen konnte, sagte lol, lol. Er bestand zu 90 Prozent aus lol. Verachtung & Pop. Hip hop. +20 Der Mann, der nur noch lol sagen konnte, sagte lol, lol. Er bestand zu 90 Prozent aus lol. Verachtung & Pop. Hip hop. +20

1. November

Sag, Tag, wer bist du? Fällst vom Himmel in den Regenfäden. Kommst. Kommst. Einfach so. Wie kann’s dich geben? Regnest wie Dämonen in die „Seele“. Wer glaubt denn noch daran? Gewiss. In allen Worten tote Engel. +20 Sag, Tag, wer bist du? Fällst vom Himmel in den Regenfäden. Kommst. Kommst. Einfach so. Wie kann’s dich […]