Skip to content

Tag Archives: Glück

Widerstände

Old writers say that walking outdoors is good for thinking, new studies say that indoor air quality is often bad (for health & thinking). — arslibertatis (@arslibertatis) 29. Oktober 2017 Neue Studien bestätigen alte Schreiberlinge. Das ist oft so. Denn ein Spaziergang ist ein Widerstand. Gegen das Verkümmern und Sich-Verkrümmen in dem, was einmal die, […]

Rod Drehers „Benedict Option“ als eine Art Therapieprogramm für die Entwurzelten der Gegenwart

„The long journey from a medieval world wracked with suffering but pregnant with meaning has delivered us to a place of once unimaginable comfort but emptied of significance and connection. […] There is no way through this except to push forward to the true dawn.“ „If a defining characteristic of the modern world is disorder, […]

Nichts ist schöner als im Herbst zu verschwinden

Denkt sich der Sommer. +70 Denkt sich der Sommer. +70

Julitag

Wenn die Luft steht im frühen Tag, Kathedrale aus Licht, Altar, auf dem zum Opfer Du Bewusstsein, Dein Bewusstsein bringst. Es löst sich kribbelnd — like, in Ameisen — auf, das Dunkle, Schwere, alles Dunkle, Schwere dieser Welt, der Nacht. Denn zu jung für das Alter der Welt ist der Tag. Zu hell ist das, […]

Alternativlos

Alternativlos ist es zu lieben, doch hängt nichts von dir ab. Alternativlos das Licht, doch vergiss auch die Medikamente nicht. Alternativlos liegt das Schöne in der Sonne. +90 Alternativlos ist es zu lieben, doch hängt nichts von dir ab. Alternativlos das Licht, doch vergiss auch die Medikamente nicht. Alternativlos liegt das Schöne in der Sonne. […]

Wenn: Religion

Wenn wir bereit sind, innerlich gestimmt & in uns stimmig sind — — — die Augen schließen, & eine Welt geht auf. Wenn wir in uns eine Religion finden. Hinter geschlossenen Lidern. Unsere Lieder, sie singen. Wenn wir implodieren, also jeder Stabilität endlich, endlich verlustig gehen. +2-1 Wenn wir bereit sind, innerlich gestimmt & in […]

Laut Harvard-Studien brauchen wir genau eine Sache für ein erfülltes Leben

Ich will ein Unternehmer sein. Es gibt kein angemessenes Verhalten im Angesicht. Das Gedankengut blüht. Komm & nimm (deinen) Teil. So sagt es es uns. Ich will kein Totengräber sein. Laut Harvard-Studien brauche ich nur Dich. +110 Ich will ein Unternehmer sein. Es gibt kein angemessenes Verhalten im Angesicht. Das Gedankengut blüht. Komm & nimm […]

Schlaf

Selig, die schlafen können. Ohne denn & darum. Schlafen sie hinein ins Himmelreich. Ihre 1. 2. 3. Heimat. (Alles ist ihnen Heimat, im Schlaf. Die ganze Welt verheimatet sich. Selig die, die schlafen können.) +20 Selig, die schlafen können. Ohne denn & darum. Schlafen sie hinein ins Himmelreich. Ihre 1. 2. 3. Heimat. (Alles ist […]

Die Welt als ethnomasochistischer Supermarkt usw. usf.

I Wir wollen alle nur das Eine. Wir wollen alle nur die Wärme. Wir wollen alle nur die Süße, die auch grenzdebile Bienen wollen. Wir wollen alle nur die tiefste Tiefe (usw.) II Das ganz, ganz Innen. Die letzte Wärme. Wie grenzdebile Bienen. +4-1 I Wir wollen alle nur das Eine. Wir wollen alle nur […]

Welt. Untergang

Die Sünde hidet im Konsum. Und wir, wir warten auf die Welt, deren Untergang. Doch Welt will nicht vergehen. Sie brütet. Kriecht in sich zurück. Speit Welt. Und Untergang. Währenddessen — meine Interessen: Glück usw. Das Überwintern in Gesellschaft, das Mitmachen bei allen Spielen. +90 Die Sünde hidet im Konsum. Und wir, wir warten auf […]