Skip to content

Category Archives: Medien

Kinder, die auf Produktionsverhältnisse starren

Hin aber kann man nirgends mehr gehen. Denn überall. Ist überall. Stehen wir nicht unter einem Narrativ? Ich schmecke nicht den Segen. Doch sicher liegt’s an mir. Der Schluck Kaffee grade eben TAT DOCH GUT +40 Hin aber kann man nirgends mehr gehen. Denn überall. Ist überall. Stehen wir nicht unter einem Narrativ? Ich schmecke […]

Unsere Medienkompetenz

Gebannt vor dem Obszönen verharren wir, das aus allen Medien tropft. Augen & Ohren leihen wir der Übermacht, die — Stück für Stück — die Hoffnungen vertilgt, die letzte Unschuld schmatzend rasch verschlingt. Wir sind uns selber, also Affen, auf den Leim gegangen. Klebrig-süß ist unser Untergang. Wir baden sterbend noch in Lüsten, wie zermürbt […]

Politische Schönheit

00 00

Gott sieht nichts

Der Kampf ums Weltgewissen must go on. Die Kämpfer sind gerissen. Ein anderer leidet still, & auf ihn wird geschissen. We’re all sluts, cheap products In someone else’s notebook. We’re all sluts, cheap products in someone else’s notebook. 00 Der Kampf ums Weltgewissen must go on. Die Kämpfer sind gerissen. Ein anderer leidet still, & […]

Begegnung

Ein Kind wird Muhammad genannt. (Das Kind ist unschuldig.) (Denn der Islam kennt keine Erbsündenlehre.) (Die christlichen Kinder kommen sündig zur Welt.) Du wirst Franz genannt. Du wirst Rassist genannt. Abū l-Qāsim Muhammad ibn ʿAbdallāh ibn ʿAbd al-Muttalib ibn Hāschim ibn ʿAbd Manāf al-Quraschī So hieß der Prophet. Du heißt nur Franz. (Und du bettelst […]

Inspiration

Ode an den Flüchtling +1-2 Ode an den Flüchtling +1-2

FAZIT

Texte, die ich für das Magazin FAZIT geschrieben habe. +60 Texte, die ich für das Magazin FAZIT geschrieben habe. +60

PROLE DRIFT

Niemand redet darüber. +60 Niemand redet darüber. +60

Zeitgeist

Irgendwann gegen 2015 sind alle verrückt geworden. — Der Bär (@b_thaler) 28. November 2017 +3-1 Irgendwann gegen 2015 sind alle verrückt geworden. — Der Bär (@b_thaler) 28. November 2017 +3-1

Der Lärm, all das

Lass uns (nicht) über Merkel reden. Sondern über Taylor Swift (zB). Lass uns (Content) sein, den wir sehen wollen (in der Welt). Doch freilich (Comment) (Comment) Der Lärm, all das. (Und mehr.) +20 Lass uns (nicht) über Merkel reden. Sondern über Taylor Swift (zB). Lass uns (Content) sein, den wir sehen wollen (in der Welt). […]