Skip to content

Tag Archives: Gegenwart

Sie hat uns nie belogen

Es ist 2018

Zeitgeist

[…]

Wir sind die Schwankenden, zwischen Krank-, Gesundsein Schwankenden, die am Schwanken selbst Erkrankenden. Wir sind die Wankenden, die Mut als Wankelmut nur kennen. Wir sind nicht die Erkennenden, wir sind die zögerlich Benennenden. Wir sind nicht Brennende — — — uns selbst Verkennende.

Just saying

Überall sind starke Zeichen. Haltungen & starke Zeichen. Indes ist Trennung biologisch der „1 Menschheit“ unterwegs. Meine Kinder werden deine Kinder essen.

Unsere Medienkompetenz

Gebannt vor dem Obszönen verharren wir, das aus allen Medien tropft. Augen & Ohren leihen wir der Übermacht, die — Stück für Stück — die Hoffnungen vertilgt, die letzte Unschuld schmatzend rasch verschlingt. Wir sind uns selber, also Affen, auf den Leim gegangen. Klebrig-süß ist unser Untergang. Wir baden sterbend noch in Lüsten, wie zermürbt […]

Gott sieht nichts

Der Kampf ums Weltgewissen must go on. Die Kämpfer sind gerissen. Ein anderer leidet still, & auf ihn wird geschissen. We’re all sluts, cheap products In someone else’s notebook. We’re all sluts, cheap products in someone else’s notebook.

Kleine Aufzählung

Wasserklare, tränengewaschene Augen sehen die Dinge, wie sie sind: 1. Heringssalat pink, 2. die abartig großen Hintern of Color, die, geschüttelt in den Hiphopvideos, die Männer verfolgen bis in die Träume, & 3. die allgemein-menschliche Ebene — — — auf der wir (maybe) alle wieder Kinder sind. 4. sind in den Wohlstandsfestungen alle Menschen Entertainer […]

Es kann auch sein

Drake on the stereo. Es kann auch sein, dass die Gegenwart ganz aus Englisch besteht, dass nur zählt, was aus Englisch, ganz aus Englisch gemacht ist. Vielleicht sind die anderen Sprachen nur noch lebende Tote. Trump hat die besten Wörter.

PROLE DRIFT

Niemand redet darüber.