Skip to content

Tag Archives: Affirmation

Blütenstaub

Und überall im frühen Jahr liegt feiner gelber Staub von Blüten. Du musst schauen, um ihn zu sehen. Du musst rausgehen. Du musst. So fein bestäubt der Frühlingsschnee die Dinge. +20 Und überall im frühen Jahr liegt feiner gelber Staub von Blüten. Du musst schauen, um ihn zu sehen. Du musst rausgehen. Du musst. So […]

#2

00 00

Und ohne Ziel

00 00

OK

Das Leben ist eh okay. Ist das Bejahung oder Todeswunsch? Das Leben ist eh okay. Stählern heiter in seiner Ordnung. Das Leben ist eh okay. Ich bin nicht für, ich bin nicht gegen Das Leben. Es ist eh okay. 00 Das Leben ist eh okay. Ist das Bejahung oder Todeswunsch? Das Leben ist eh okay. […]

Schloss Hellbrunn

+10 +10

Frühling

Wir nennen’s Spring. It’s 2018. Also. Aus dem Winter springt hervor REINES SPRINGEN 00 Wir nennen’s Spring. It’s 2018. Also. Aus dem Winter springt hervor REINES SPRINGEN 00

Glaube

Ich überschreite des Verstandes rote Linien, ich werfe mich — — — in Gott — — — & schwimme. Wieder gibt es Raum. Wieder gibt es Zeit — — — Unendlichkeit! Ich spüre: Existieren ist gut. Ich überschreite des Verstandes Rote Linien. ICH WERFE MICH ICH SCHWIMME — — — GOTT — — — UNENDLICHKEIT […]

[…]

Lifehack Goethe sein doch I’m a shallow person will nur glücklich sein brauch Tage die sich wiederholen & viel Schlaf. Don’t be scared of failing. Be scared of staying where you are. Be scared. Wir müssen rennen, unter Aufbietung all unsrer Schwächen & Kräfte rennen, um die erreichte Position zu halten. Be scared. You’re loved. […]

Der Wanderer

Houellebecq schleicht durch den Supermarkt & streichelt die Produkte, jedes liebevoll, verloren in seinen Träumen, mit der alten falt’gen Hand des aufgeklärten weißen Mannes. Er vergießt sorgfältig je eine Träne für jedes Fertiggericht & murmelt Unverständliches, für niemanden Gedachtes in die Leere, die ihn umgibt. Er ist allein im Supermarkt. Er geht hier jeden Tag […]

Politische Schönheit

00 00