Skip to content

Tag Archives: Freiheit

Am Bahnhof

Die Person ist eine Abkürzung. Sie fühlt die Kürze. Manchmal fliegt ihr eine Trauer zu. Dann Tränen. Am Himmel die Jahreszeiten. Liebe Und ihre Abwesenheit. Taxirauschen. Männerdinge. Frauenstimmen. We are (not) in love. +50 Die Person ist eine Abkürzung. Sie fühlt die Kürze. Manchmal fliegt ihr eine Trauer zu. Dann Tränen. Am Himmel die Jahreszeiten. […]

Rod Drehers „Benedict Option“ als eine Art Therapieprogramm für die Entwurzelten der Gegenwart

„The long journey from a medieval world wracked with suffering but pregnant with meaning has delivered us to a place of once unimaginable comfort but emptied of significance and connection. […] There is no way through this except to push forward to the true dawn.“ „If a defining characteristic of the modern world is disorder, […]

Der Klimawandel

„Der Anstieg der Treibhausgase in der Atmosphäre ist eine gemessene Tatsache, die selbst Skeptiker nicht anzweifeln. Auch die Tatsache, dass der Mensch dafür verantwortlich ist, ergibt sich unmittelbar aus Daten — aus den Daten unserer Nutzung der fossilen Energien — und unabhängig davon nochmals aus Isotopenmessungen. Wie außerordentlich dieser Anstieg ist, zeigen die Daten aus […]

Glashaussitzer, Steinewerfer

Einsam sitzt ein jeder summend vor sich hin in seinem Glashaus. Wirft mit kleinen Kieseln, trifft die Wände nicht in seinem Glashaus. Wirft mit großen Steinen, trifft die Wände nicht in seinem Glashaus. Bis sich die Erkenntnis formt: Jedes Glashaus ist die große, weite Welt. +50 Einsam sitzt ein jeder summend vor sich hin in […]

L’amour est enfant de bohème etc.

„Ja eh“, sage ich. Ekzeme aufgehübschter Zeit blühen auf den jungen Körpern. Alle Frauen sind 1 Frau. Die Liebhaber im Gleichschritt kommen gehen. Von Ewigkeit zu Ewigkeit kopulieren der 1 Mann die 1 Frau. In einer Dauerwerbesendung für das menschliche Geschlecht. +12-1 „Ja eh“, sage ich. Ekzeme aufgehübschter Zeit blühen auf den jungen Körpern. Alle […]

Julitag

Wenn die Luft steht im frühen Tag, Kathedrale aus Licht, Altar, auf dem zum Opfer Du Bewusstsein, Dein Bewusstsein bringst. Es löst sich kribbelnd — like, in Ameisen — auf, das Dunkle, Schwere, alles Dunkle, Schwere dieser Welt, der Nacht. Denn zu jung für das Alter der Welt ist der Tag. Zu hell ist das, […]

Menschen

„There is nothing uniquely human in the flicker of sentience that is commonly called consciousness. Dolphins delight in watching themselves in mirrors when they are having sex, while chimps react to the death of those they care for in much the same way that humans do. It will be objected that these animals have no […]

[menschen & andere tiere]

im unfug im unfertig-unruhigen „inmitten“ glitzern kleine absoluta — absolut da — jeweils ein gedicht mensc!h mensch! mensc!h mensch! klickt — stunden vor finaler poppung — 1 alien 1 pc du hast 3 wünsche frei (doch bist nicht frei) jeder mensch hasst das — im geruch von kaffee & zitrone — trampeln huschen rasen die […]

Im Mittelpunkt

Ich bin halt son Freidenker. Bei mir steht der Mensch im Mittelpunkt. Aber da werden ja mittlerweile auch Stimmen laut. +50 Ich bin halt son Freidenker. Bei mir steht der Mensch im Mittelpunkt. Aber da werden ja mittlerweile auch Stimmen laut. +50

Zerdachter Glaube

Die Menschen muss man einsperren, damit sie frei sind. Wie Kinder. Kinder. Kinder. Doch fragt nicht nach Gott. +26-1 Die Menschen muss man einsperren, damit sie frei sind. Wie Kinder. Kinder. Kinder. Doch fragt nicht nach Gott. +26-1