Skip to content

Tag Archives: Tod

So oder so

Rasend kommt ein Wollen, wird zum Müssen, rollt durchs Brain & trollt sich wieder. So sind wir durchwellt von Müssen & Genüssen, schlagend folgt Moment auf abgehalfterten Moment. Und ewig oder bis zum Tod (Was ist der Unterschied?) geht es so weiter. +20 Rasend kommt ein Wollen, wird zum Müssen, rollt durchs Brain & trollt […]

Natur

Weh muss es tun wie ein Frühling, dann ist es gut. Wie ein Frühling, der einem Menschen den Tod, der Welt jedoch Das neue Leben bringt. Dann ist es gut. Wasser fließt, & es fließt Blut. 00 Weh muss es tun wie ein Frühling, dann ist es gut. Wie ein Frühling, der einem Menschen den […]

Memento mori

Es gibt zu viel Kunst. Tötet Robert Misik. Zu viel des Guten. Billige Provokation. Wir werden alle sterben. 0-6 Es gibt zu viel Kunst. Tötet Robert Misik. Zu viel des Guten. Billige Provokation. Wir werden alle sterben. 0-6

[haiku für marcel hirscher oder whatever]

dreckiger nocoiner lowcoiner in-den-po-coiner du wirst nie verstehen die explosion das wesen der welt es wird english getalkt identität oder tod gestalkt im alpenrot +10 dreckiger nocoiner lowcoiner in-den-po-coiner du wirst nie verstehen die explosion das wesen der welt es wird english getalkt identität oder tod gestalkt im alpenrot +10

Untergang in Telekommunikation

Die Sterne flüstern, tuscheln über uns. Sie blinken und sie fiepen sich Signale zu. Sie stecken, hin- gegossen in der Nacht über den Himmel, doch die Köpfe über uns zusammen. Es zieht der Himmel selbst schon sich zusammen über unsren Köpfen grausam und final. Die Sterne grinsen. Schließlich schluckt das große Schwarze uns. Mitsamt den […]

Endlichkeit ohne Ende

Wir die um Unendlichkeit Betrogenen der Geschichte. Die noch sich sehnen, werden ersetzt werden durch jene, die nicht mehr sich sehnen. Wir sind doch die ewigen Gewinner. Wir werden lange leben. +50 Wir die um Unendlichkeit Betrogenen der Geschichte. Die noch sich sehnen, werden ersetzt werden durch jene, die nicht mehr sich sehnen. Wir sind […]

1. November

Sag, Tag, wer bist du? Fällst vom Himmel in den Regenfäden. Kommst. Kommst. Einfach so. Wie kann’s dich geben? Regnest wie Dämonen in die „Seele“. Wer glaubt denn noch daran? Gewiss. In allen Worten tote Engel. +20 Sag, Tag, wer bist du? Fällst vom Himmel in den Regenfäden. Kommst. Kommst. Einfach so. Wie kann’s dich […]

Und und und

Und da sind Professoren, die diskutieren aus linker Perspektive. Und es führt zu nichts. Und da sind Killer auf der Flucht durchs Land. Und sie tun nichts. Und da sind Dichter, die schreiben nur. Und trinken dann. Und da sind Hausfrauen, immer noch, die schaffen Heimat. Und da sind Professoren, die diskutieren aus linker Perspektive. […]

WOLLT IHR DAS TOTALE BEWUSSTSEIN ODER WAS WOLLT IHR SONST LIEBE EWIGE JUGEND UND KOKOS

Ein von den Dingen & dem Danke inspiriertes kleines Lied. HAHA HA GROSS BRANDET HA DER KÖTER HÖHNISCHES HAHAHA HAHA HALBES HAHA IMMER SCHON GEGEN DIE TREUEN KÜSTEN DIE SCHMUTZWÜSTEN UND ICH-GRENZEN USW USF Singt mit verrutschter Brille maybe wer. Vielleicht auch nicht. Kein Mensch ist wirklich dicht. Der Tod ist verschlungen in MISSBRÄUCHE ALLER […]

Mattscheibe

Sie sagen, jeder Mensch sei eine Welt. Im Zentrum jeder Welt der Tod. Ein schwarzes Loch, das frisst den Sinn. Schluckt jede Vorstellung, jedes Bild. +30 Sie sagen, jeder Mensch sei eine Welt. Im Zentrum jeder Welt der Tod. Ein schwarzes Loch, das frisst den Sinn. Schluckt jede Vorstellung, jedes Bild. +30