Skip to content

Tag Archives: Welt

Ritual für eine Gemeinde, die es nicht gibt

Gut ist es, Einsames zu tun. Denn wir verzehren uns nach WELTEINHEIT in unseren Schläfen. Betrink dich so, dass du noch fassen kannst den einzigen Gedanken: „Mutter, lass mich endlich wahnsinnig werden!“ In einem Diesseits-Jenseits wird für jeden einmal Frieden sein. Und selbst wenn nicht — Natur hurt weiter, Nicht? Der Schlag in Blut, Gesellschaft, […]

African Mama Beurette Sucks Big Arab Cock (natürlich)

Ein hübsches Kopfweh nagt An meiner Großhirnrinde Tante Spricht von einem Ort absoluter Verkommenheit/Wahrheit Hab keine Angst Alles, was Nicht-Schwanz ist, sehnt sich nach Schwanz Neger- Schwanz Aggressive Erkenntnistendenz Statistical genetics of bacteria, humans etc. Sexualdelikt Humanismus ((Your community was replaced with a mob of various aliens who hate you and each other but at […]

Masturbation

Ich fühle meine Schwere — ein U-Boot in der grünen See —, & wie mich Trägheit zu dem macht, der ich bin. Die rechte Hand verzieht keine Miene, aber den Schwanz. Und ich verziehe die Miene. Und ich stöhne. Hart. Ich fühl es kommen. Ein feines Kribbeln spitzt sich zu, & Bilder steigen auf: Ich […]

[ein bewusstsein das sich sehnen tut]

solang es ein bewusstsein gibt das sich sehnen tut gibt es ein bewusstsein das sich sehnen tut und von draußen /nicht draußen dringen dinge in das innen (um das so /nicht so zu sagen) solang es ein bewusstsein gibt das sich sehnen tut gibt es ein bewusstsein das sich sehnen tut wie die blumen wie […]

Filme

Die Verlorenheit der Menschen in einem Film zB in einem Regenmantel vor einem Grabstein. In einem Restaurant vor einer Suppe […] +60 Die Verlorenheit der Menschen in einem Film zB in einem Regenmantel vor einem Grabstein. In einem Restaurant vor einer Suppe […] +60

Weihnachten

Bedürfnisfrei in ausgetretenen Straßen wirbelt der Schnee. Das Weiße fremder Augen auf dem toten Bildschirm der Nacht. Die Welt verschließt sich wieder. (Bis zum nächsten Mal.) +70 Bedürfnisfrei in ausgetretenen Straßen wirbelt der Schnee. Das Weiße fremder Augen auf dem toten Bildschirm der Nacht. Die Welt verschließt sich wieder. (Bis zum nächsten Mal.) +70

Mere-exposure effect

Einst gab es weiße Flecken, heute Internet. Und alles hinter uns ist Schuld. Ivanka Trumps urbaner, lässiger Berlin-Style. […] Eine Welt trudelt aus, Zigarettenrauch. +20 Einst gab es weiße Flecken, heute Internet. Und alles hinter uns ist Schuld. Ivanka Trumps urbaner, lässiger Berlin-Style. […] Eine Welt trudelt aus, Zigarettenrauch. +20

Schlaf

Selig, die schlafen können. Ohne denn & darum. Schlafen sie hinein ins Himmelreich. Ihre 1. 2. 3. Heimat. (Alles ist ihnen Heimat, im Schlaf. Die ganze Welt verheimatet sich. Selig die, die schlafen können.) +20 Selig, die schlafen können. Ohne denn & darum. Schlafen sie hinein ins Himmelreich. Ihre 1. 2. 3. Heimat. (Alles ist […]

Abwinken, von einem hohen Ross maybe

Man kann so viele Worte machen. Die Sprache ist eine kleine, harmlose Störung in jener größeren, ebenso harmlosen Störung, der Welt. Usw. Man muss nicht viele Worte machen. +2-1 Man kann so viele Worte machen. Die Sprache ist eine kleine, harmlose Störung in jener größeren, ebenso harmlosen Störung, der Welt. Usw. Man muss nicht viele […]

Oktober usw.

Entmündigte gleiten im Abendlicht vorüber. Nun will die Sonne untergehn. Rosinenfarben glänzt die kleine Kirche, kurz verziert von einem Vogelschwarm. Ein Greis im Rollstuhl stürzt & lallt um Hilfe, die nicht kommt. Im Schatten sammelt sich schon Kälte. Ich bin sad. Nun will die Welt — warum auch nicht? — wohl untergehn. +2-3 Entmündigte gleiten […]