Skip to content

Tag Archives: Kinder

Landschaftlich

Heute schon dran geglaubt? An links/ rechts. Teddybären (oder landschaftlich Knuddelbär genannt) I’m a smug racist. Und die Weiber werfen Kinder in die Welt, als gäb’s kein Morgen. Das Kapital bejaht (auch Dich.) 0-141 Heute schon dran geglaubt? An links/ rechts. Teddybären (oder landschaftlich Knuddelbär genannt) I’m a smug racist. Und die Weiber werfen Kinder […]

Just saying

Überall sind starke Zeichen. Haltungen & starke Zeichen. Indes ist Trennung biologisch der „1 Menschheit“ unterwegs. Meine Kinder werden deine Kinder essen. +10 Überall sind starke Zeichen. Haltungen & starke Zeichen. Indes ist Trennung biologisch der „1 Menschheit“ unterwegs. Meine Kinder werden deine Kinder essen. +10

Kleine Aufzählung

Wasserklare, tränengewaschene Augen sehen die Dinge, wie sie sind: 1. Heringssalat pink, 2. die abartig großen Hintern of Color, die, geschüttelt in den Hiphopvideos, die Männer verfolgen bis in die Träume, & 3. die allgemein-menschliche Ebene — — — auf der wir (maybe) alle wieder Kinder sind. 4. sind in den Wohlstandsfestungen alle Menschen Entertainer […]

24.

Seltsam überteuert Weihnachten in den Raum. In jedem Herz, das weint, ist Auschwitz. Die gestaute Zeit wird Fest. Erinnerungslawinen zum Ersticken, wären sie echt. +30 Seltsam überteuert Weihnachten in den Raum. In jedem Herz, das weint, ist Auschwitz. Die gestaute Zeit wird Fest. Erinnerungslawinen zum Ersticken, wären sie echt. +30

Alles wird gut

Moderne Flut, un- endliche Prosa, komme über uns & unsere Kinder. Die zu haben wir nicht planen. Denn sie lenkten ab vom Self. In der Infos reinem Teufelskreis, da kommt es nur drauf an, dass du was sagst. Mach schön den Mund auf, spuck die Inf. aus. Alles wird gut. +30 Moderne Flut, un- endliche […]

Tanz!

In gerader Linie gehen Gedanken auf den Strich. Und alle Gesichter sind wie Teig. Nicht bloß Merkels. Entweder hat man Kinder oder ist ein Kind. Tertium non datur. Wie zerrupfte Haare einer Hexe Pulled Pork auf dem Teller. Und im Gänsemarsch zum Goldenen Kalb — und jetzt — der Tanz! +80 In gerader Linie gehen […]

Vater Mutter Kind

Einst gab es ein Stück Musik, das ihr & mir gefiel. Grade schwirrt eine schwere Fliege um den Kopf. Oder in meinem Kopf schwirrt eine schwere Fliege. Um die leere Mitte. Seinem Sexbot hält der kleine Junge noch die Hand. Am Ende der Geschichte. In der Luft Geruchsvielfalt. +50 Einst gab es ein Stück Musik, […]

Entfernung

Du stehst da, wie ein Clown, ein sadder, jeden Tag, da wird alles besser, auch die Bomben. November stahl dir Farben, strahlt sie aus, verschmiert mit Schminke auch das da: „die Welt“ (lass los) Es gibt noch Dialoge, die gehen so: „Du kennst ihn?“ „Ja.“ „Ich habe Angst. So früh die Nacht …“ Und Kinder […]

Kein Kindergeburtstag

Die Kinder quieken. Die Kinder kreischen. Die Kinder knirschen. Und sie brechen auch. In Heilsgewissheit aus, mit der Lippe in der Sonne. Oder Nein. Es ist anders. Immer anders. Aber freilich schleichen wir im Abend zu McDonald’s. Schreie und Klamauk der Kinder. „Der Gewinner ist frei! Nur der Gewinner! Der Gewinner ist frei!“ +30 Die […]

Gute Trolle, böse Trolle

Heutzutage macht man Erfahrungen auch im Internet. Die zeitgenössische Existenz wäre ohne jene Erfahrungen, die man nur im Internet machen kann, erfahrungsärmer & auch — weniger zeitgenössisch. Es gibt eine Reihe typischer Erfahrungen der Gegenwart, die man im Internet & nur im Internet machen kann; manche davon sind nicht sehr angenehm. Zu letzteren zählt auch […]