Skip to content

Category Archives: Philosophie

X = X

X ist die einfachste Bezeichnung. (Nicht weil X das einfachste Zeichen wäre.) Für Julius Streicher war’s der Jude. X = X. Der Jude ist der Jude. Eine Zeichnung ist kein Zeichen. Julius Streicher war kein Zeichner. Julius Streicher war der Jude. (Julius Streicher wollte der Jude sein.) (Wir sind unsere Träume.) X = X. +1-1 […]

The world’s getting better all the time

Die beste Vergangenheit war nie, ist reiner Traum. Die Träumer wissen das, es hält sie nicht vom Träumen ab. Denn jeder Mensch nimmt Gift: der eine dieses, der andre jenes. Die Träumer träumen. Die Jogger joggen. Die Leser lesen. Die Trinker — — — +5-1 Die beste Vergangenheit war nie, ist reiner Traum. Die Träumer […]

Mich langweilt

Mich langweilt der Holocaust. Mich langweilt Gott. Mich langweilt Deine Liebe. Mich langweilt Sinn. Mich langweilt Sex. Mich langweilt die Natur. Mich langweilt das Internet. Mich langweilen Drogen. Mich langweilt Goethe. Mich langweilt Angst. Mich langweilen Frauen. Mich langweilen Männer. Mich langweilen Gedanken. Mich langweilt Milch. Mich langweilen Witze. Mich langweilt die Physik. Mich langweilt […]

Die ganze Welt ist Schweigen?! Sag, dass es so ist!

Sonnenlicht ist eigentlich Schweigen Gequälter Kreatur. Von der Sonne tropft es auf die Erde Nieder. Wo wir Menschen sind. Wo die Pflanzen Es in sich verwandeln. Und die Tiere Pflanzen Fressen. Wo wir Menschen Tiere essen. Das ewige Schweigen der Natur. +20 Sonnenlicht ist eigentlich Schweigen Gequälter Kreatur. Von der Sonne tropft es auf die […]

3. Lied jenseits der Menschheit

Paar km vorm Welt- Ende. Keucht noch die hohe grüne junge Stimme 1 Lady oder Bitch. Wär nicht das Auge sonnenhaft Die Sonne könnt es nie erblicken. Und wären wir nicht wie Maschinen, wir könnten sie nicht bauen. Ein paar km vor unserm Ende. Überholt uns G— im Cabrio. Sirenen testen den Gesang — — […]

Einführung in den Humanismus

Ein Schwachpunkt der Maschine Mensch sind ja die Äuglein, durch die dringt ein Übermaß an Welt In den Menschen ein. Denn schrecklich offen ist dieser. Und getroffen von allen Speeren, die er selbst als Blicke wirft. Ein anderer Schwachpunkt ist die Sprache, die mit Bildern ihn verführt: Er leckt Rhetorik von den Seiten seiner Bücher […]

Usw. usf.

Das Böse-Gute, das die Welt begründet, hat der Menschen sich bedient zu seiner Expansion und Steigerung. Es drängt nun über uns hinaus. In allem ist es stärker, ist es mehr als wir; denn wir, wir sind ja bloß ein Teil, Aspekt von ihm, dem Böse-Guten, das die Welt begründet. Es ist mehr als Ich, es […]

Motto

Ich will doch nicht das Wirre, Hässliche & Überflüssige vermehren. Darum bin ich vorsichtig. +60 Ich will doch nicht das Wirre, Hässliche & Überflüssige vermehren. Darum bin ich vorsichtig. +60

FAZIT

Texte, die ich für das Magazin FAZIT geschrieben habe. +60 Texte, die ich für das Magazin FAZIT geschrieben habe. +60

PROLE DRIFT

Niemand redet darüber. +60 Niemand redet darüber. +60