Skip to content

Tag Archives: Kunst

Versuch über den Reim

Vom Gedicht wird gefordert, zu expandieren, die Welt zu fressen usw. Es muss spucken. Es muss tun. Am 7. Tage ruhen. Vom Gedicht kann jeder alles fordern & nichts kriegen. Es wird immer wieder die Welt besiegen fressen.

Mattscheibe

Sie sagen, jeder Mensch sei eine Welt. Im Zentrum jeder Welt der Tod. Ein schwarzes Loch, das frisst den Sinn. Schluckt jede Vorstellung, jedes Bild.

Nationalliteratur

Sperrig veratmet die Wunde. Lichtjahre in die Zukunft verjagt. Welt- Wert-Zusammenhang „dekonstruiert“. Schürfst du Äpfel & Birnen. Lodert der Zeichen Zorn.

Sollen wir es abtreiben?

Unbelastet von dem Großen Ganzen Widmet einer sich dem Sachen- Sammeln Oder einer Melodie. Und ich ich ich — — —

You can only make one dot at a time

.

Tila Tequila about the Alt-Right

„Honestly, I think that the meme-warring, I think it’s very refreshing,“ she said. „I’ve never seen anything like that in any [other] group. They are very creative, that is very important to have for the children. Creativity, and art, and magic… and humor! [The alt-right] adds a little humor to it, which is good… And […]

Take away the elements in order of apparent non-importance

KIDS WITH AUTISM ARE TAKING IT LITERALLY (UP THE ASS) Sensationell gescheiter Text, sagt Robert Misik. irgendwo verkriechen irgendwo verkriechen Misik irgendwo verkriechen EIN GEPOLSTERTER ARM SPRICHT DIE TRÖSTENDEN WORTE (FALSCH AUS) HAB KEINE ANGST

In der Postmoderne kann nicht getrauert werden (2013)

Man müsste zu leben beginnen. Also, nicht dass ich — Wir verstehen uns. Man fragt sich manchmal, was zeitgenössische Kunst noch ist, außer Anmaßung. Wo ist jetzt dieser Scheiß- Hölderlin? Die Umstände sind so, dass uns alles zu Wellness zerfällt: das Christentum, jede Ideologie, das Leben. Französinnen, die „slut shaming“ sagen. Manische Suche nach Euphemismen. […]

Please love me

Es geht darum, eine Kindheit zu erschaffen. Jede Kindheit ist ein Kunstwerk. Das einzige Kunstwerk, das bleibt. Und ich hielt mich für längere Zeit im Ausland auf. Und ich wurde Ausland. Und ich wurde nichts. Es wird darum gehen, eine Kindheit zu erschaffen. Eine Kindheit oder ein Kunstwerk.

Kunst

Obsession makes the cat an artist. https://t.co/VTi2NaKesa — Michael Bärnthaler (@b_thaler) March 21, 2016