Skip to content

Tag Archives: Philosophie

Im Stahlgarten

Der Begriff ist stählern geworden, & wir hausen im Innern des Begriffs. Die „Welt“ ist Abfallprodukt diverser Mobilisierungen. Gekrümmte Rücken flackern über Flachbildschirme. Wir sind mit Bürsten auf den Knien & reinigen. Wir reinigen den Stahlgarten. +30 Der Begriff ist stählern geworden, & wir hausen im Innern des Begriffs. Die „Welt“ ist Abfallprodukt diverser Mobilisierungen. […]

Ontologie, 1 Gefühl

Nur mein Bewusstsein existiert. Doch die Dinge sind Radiergummispuren in diesem Weiß. Ich spüre das Ausradierte, das nicht mehr ist. Ich-Spuren auf dem griechischen Körper: Objekt vor Hintergrund, generisch schwarz. Radiergummispuren +10 Nur mein Bewusstsein existiert. Doch die Dinge sind Radiergummispuren in diesem Weiß. Ich spüre das Ausradierte, das nicht mehr ist. Ich-Spuren auf dem […]

Eine tiefe Beunruhigung hinsichtlich der Dinge

I Es ist einfach. Da ist jemand. Und tut Dinge. Die sind gut. Und andere Menschen liken den Content seiner Seele. Und geben Geld/Sex. „Ich mag Künstler nicht, die sich mit Philosophie schmücken.“ II „Und ich mag Philosophen nicht, die sich mit Kunst schmücken.“ Wir simulieren einen Dialog. Wir simulieren ein Glück. Wir simulieren ein […]