Skip to content

Tag Archives: Verzweiflung

In der kalten Nacht. Aus dem Leben der Riesenteleskope

Riesenteleskope, jene menschlicheren Blumen, neigen ihre schweren Köpfe in der kalten Nacht. Lullabys singt denen keiner, & es sprüht Verneinung aus den blinden, weißen Spiegeln in der kalten Nacht. Riesenteleskope, jene Suchenden, die nichts in all dem finden als das Fernste in der kalten Nacht … +10 Riesenteleskope, jene menschlicheren Blumen, neigen ihre schweren Köpfe […]

Unter dieser lieben Sonne

Nichts verändert sich. Im Großen & Ganzen. Unter dieser Sonne, deren grausam- große Augen uns anstarren. Uns anstarren Und verurteilen & töten. Auch wenn es schneit, & wir uns wälzen im Schnee, der frisch gefallen ist. Auch Dann entkommen wir nicht. 00 Nichts verändert sich. Im Großen & Ganzen. Unter dieser Sonne, deren grausam- große […]

Zebrochen wie Dein iPhone

Hallo, ich weiß, alles ist falsch gewesen; vor allem aber mein Wahnsinn; mein Sein, das Kranksein; so offensichtliche Erkrankt- Sein an mir selbst. Hallo, ich weiß, alles ist falsch gewesen; vor allem aber der Alkohol; mein Alkohol, mit dem ich das Leben streckte, weil es unerträglich war. Hallo, ich weiß, alles ist falsch gewesen; vor […]

Wir Kinder vom Flughafen Nirgendwo

Hmmh, die Welt ist super, lol. Aus Scheiße Diskurs machen; warum nicht. Führende linke Intellektuelle, lol, empfehlen Sonnenmilch, Suizid; es gibt zwei Arten von Menschen. #TeamErbsünde vs. #TeamDummheit. Das lyrische Ich flüstert: na na na na na Die besten Partys beruhen auf Verzweiflung. Nimm deine Drogen, halt die Fresse. +70 Hmmh, die Welt ist super, […]

Die liebe Sonne hat so ein Pornogesicht

Ich bin verloren, weil ich geboren bin. 00 Ich bin verloren, weil ich geboren bin. 00

Jihadi John

Er wollte nur ein bisschen Liebe, wurde IS-Henker. Er wollte nur ein bisschen leben, musste töten. Er wollte doch nur jemand sein – & nicht allein. 00 Er wollte nur ein bisschen Liebe, wurde IS-Henker. Er wollte nur ein bisschen leben, musste töten. Er wollte doch nur jemand sein – & nicht allein. 00

Der Sexappeal des Begriffs des Eigentums

I Jeder Anfang ist willkürlich Es ist Nacht Lass mich die Bedingungen spezifizieren Mach den Mund auf Ich erkläre mich dir Durch Rekurs Auf die Begriffe Langeweile Angst Innere Leere Trägheit Verzweiflung Es scheint mir ein angemessenes Intensitätslevel Für eine Beziehung zu sein Hin & wieder Einen Tweet der anderen Person zu faven II Jedes […]

Verzichtet die Kritik der Moderne zum ersten Mal?

spucken ist distanzküssen; anteilnahme; teilnahme am andern; oder gar; zuneigung; wie sagte er; im delirium tremens; mit weinerlicher stimme; als er schon die weißen mäuse sah; wiedersah; kribbelnd; die ihm den rücken hinunterliefen; wie schweiß; er sagte man solle ihm die gerte geben man solle ihm die gerte in den mund stecken und ihm befehle; […]

Aus einem alten Moleskine

00 00

Requiem für ein Gefühl

Die Golden Arches glühen in der Dämmerung wie die Installation eines zeitgenössischen Künstlers. In Ägypten reinigt die Revolution das Land und macht es bereit für die Machtübernahme der Muslimbruderschaft. In klammen Händen halte ich einen Cheeseburger mit Bacon. Ich denke: Ich sehe der liberalen Welt beim Sterben zu. Es ist kalt, die Kälte kriecht, trotz […]