Skip to content

Tag Archives: iPhone

Silly me

Ein LSD-Trip soll uns Hoffnung geben: Menschheit in a nutshell. Jesus wollt am Kreuz sein Leben für uns geben: Menschheit, Mushrooms. Der eine torkelt durch den Wald. Der andere wird anders alt. Er torkelt durch Geschichte, Krieg & Frieden, bis zum Jahre 7707. Ein Leben führen, um dann zu sterben, krasser Deal … Wir wissen […]

Vita contemplativa

Ich zerdehne mich in Multitasking, schrumpfe zugleich zusammen auf den Punkt trägsten Ichs. In meinem Mund ist Geschmack, leichte Schärfe. In meinen Ohren ist Musik, The Man Machine (Live). Vor Augen habe ich Nachmittage & Zukünfte, gefüllt. Ich werde hier bleiben oder woanders hingehen. Ich zerdehne mich in der nun doch intensiveren Sonne des frühen […]

Wenn der Mond in mein Bewusstsein kracht

„Alles“, denke ich. Und habe alles gedacht. Kalt ist der Abendhauch. Du Lauch. Und dann ist auch das iPhone kalt.

SMS an S.

Es sollte die Realität nur als Kokettieren-mit- Realität Realität sein Denn da ist zuviel: Bäume: Morgenlatten, die am Himmel kratzen, Votivkerzen, Milchreis, die Schreie v Vögeln, Kindern Zuviel von all dem: Gewissen, iPhones, Hexen Wir suchen einander. Und finden einander; wie „unbemannte militärische Lenkflugkörper“ (sage ich). Es sollte uns nur als Kokettieren- Miteinander (Mich irritiert […]

An einem Wintertag werde ich an andere Wintertage denken

In das Weiß der Wand kraule ich hinaus. Ich bin nichts als der Wille hinauszugehen über Liebe & Genozide & das iPhone 6. Ich weiß hinaus. Ich schwimme in einem Sinn, der fließt wie Panzerdivisionen über die Grenze. Ich verschwimme. Usw. usf.

Genau, was die Terroristen wollen

Ein leeres Glas Milch. Eine schwarze Maus. Ein Fenster Nacht. Und Windows 10, neuerdings. Ein Bissen Musik. „Was ist das Böse?“ (Reclam) Oh! It’s a feh. Das iPhone, griffbereit. Dreißig Jahre ich. Ein Feuerzeug, das nichts für Kinder ist. Drei Kugelschreiber.

Fortlaufendes Fortlaufen

Nonstop-Kommentierung der laufenden Ereignisse; in der Demimonde d. Online-Journalismus. Wir lieben das Fließen; das Fließband. Die Kriege auf dem iPhone. Abgeschirmt von allem auf dem Bildschirm; in Gedanken aber … auf der Flucht Bei denen, d. leiden. Die leben. Die Kriege um das iPhone. Du & ich. Wir sehen uns wieder. Jeden trennt Von jedem […]

Die Aufdringlichkeit der Dinge. Als Dialog zu lesen

Einsame Orgie

Ich esse Schokolade. GANZE HASELNÜSSE. Wir sind alle müde. Das iPhone Macht Geräusche, Oder ich höre Geräusche, Die das iPhone macht. Die Milka-Kuh Kenne ich seit Meiner Kindheit, Sie mich nicht. Sie hat mich nie Enttäuscht, aber Auch nicht Glücklich gemacht. Auf der Verpackung Steht dreimal: GANZE HASELNÜSSE. Cool, denke ich.

Nostos

Ich komme nach Hause Es ist kalt in der Wohnung Ich kann auf dem iPhone Die Helligkeit wieder Nach oben regulieren Weil ich den Akku Nicht mehr schonen muss Baby das Leben ist gut Es sitzt sich unbequem Auf dem Bürodrehstuhl Die Füße auf dem Schreibtisch Und den Laptop im Schoß Das führt zu Schmerzen […]