Skip to content

Tag Archives: Gott

NIEMAND REDET DARÜBER

Wir sind nicht nichts. Wir sind etwas. Doch wir sind dem Nichts wohl näher als dem All?

Sucht

Du hast uns geführt in Versuchung. Und die Engel haben gesungen. Wie alle vor uns sind auch wir sündig geworden. Die Engel haben gekreischt. Wie alle vor uns sind auch wir süchtig geworden. Du hast uns nicht mehr geführt. Und die Engel haben gestöhnt. Schneller und schneller und sinnloser. Dein Lachen dröhnt durch alle Räume. […]

Natürlich

Geldausgeben. Smartphonewischen. Fortschritt. Natürlich. Denn sobald Gott tot ist. Muss es Zukunft geben. Geldausgeben. Smartphonewischen. Fortschritt (im Lustempfinden). Denn sobald Sein tot ist. Muss es Werden geben. (In Ewigkeit. Amen. Ihr Fotzen.)

Gott sieht nichts

Der Kampf ums Weltgewissen must go on. Die Kämpfer sind gerissen. Ein anderer leidet still, & auf ihn wird geschissen. We’re all sluts, cheap products In someone else’s notebook. We’re all sluts, cheap products in someone else’s notebook.

Die Götter

Den Laden halten am Laufen die Götter. Denn dazu sind die Götter da. Input 1 die Wunde. Daran bildet Welt sich. Input 2 das Wunder. Zum Dranglauben. Der Output! wird unendlich sein. Denn die Götter halten den Laden am Laufen.

Antriebsarten

Zum Wissen treibt der Schmerz des Nochnicht- Wissens: Denken ist Leiden. Zur Ordnung treibt chaotischer Schmerz: Ordne. Leide. Zu Dir treibt uns der Schmerz, wir leiden hin zu Dir — das wäre Glaube.

Mich langweilt

Mich langweilt der Holocaust. Mich langweilt Gott. Mich langweilt Deine Liebe. Mich langweilt Sinn. Mich langweilt Sex. Mich langweilt die Natur. Mich langweilt das Internet. Mich langweilen Drogen. Mich langweilt Goethe. Mich langweilt Angst. Mich langweilen Frauen. Mich langweilen Männer. Mich langweilen Gedanken. Mich langweilt Milch. Mich langweilen Witze. Mich langweilt die Physik. Mich langweilt […]

3. Lied jenseits der Menschheit

Paar km vorm Welt- Ende. Keucht noch die hohe grüne junge Stimme 1 Lady oder Bitch. Wär nicht das Auge sonnenhaft Die Sonne könnt es nie erblicken. Und wären wir nicht wie Maschinen, wir könnten sie nicht bauen. Ein paar km vor unserm Ende. Überholt uns G— im Cabrio. Sirenen testen den Gesang — — […]

Usw. usf.

Das Böse-Gute, das die Welt begründet, hat der Menschen sich bedient zu seiner Expansion und Steigerung. Es drängt nun über uns hinaus. In allem ist es stärker, ist es mehr als wir; denn wir, wir sind ja bloß ein Teil, Aspekt von ihm, dem Böse-Guten, das die Welt begründet. Es ist mehr als Ich, es […]

Acceleratio

Der Himmel ist offen. Aus der großen Freiheit fallen Menschen raus. Schneeflocken. Umwirbeln den Planeten. Dollarscheine. Wirbeln mit. Die Flugzeugträger umzingeln Gott. Seidank haben wir die Welt im Griff. Und alle singen Mit. Wir nähern uns der Endgeschwindigkeit.