Skip to content

Tag Archives: Seele

1. Lied jenseits der Menschheit

Wir starren wie die Affen auf Prozesse, die uns bald ersetzen. Gewonnen ist die Welt endgültig! Und von „Seele“ keine Rede. Die „Menschheit“ — das ist klar — bleibt Episode, in Raum & Zeit so bitter fremd. (So seltsam eingestreut, so in den Wind gespuckt, unendlich fremd.) 00 Wir starren wie die Affen auf Prozesse, […]

Hyperabundance of Content

Drei Dinge gibt es nur: die Seele, Welt & Gott. Drei Dinge gibt es nicht: die Seele, Welt & Gott. DEN KORAN BATTERIE WAAGE TRANKOPFER SKLAVEREI CHINA DIE AUGEN DER MODERATORIN IM JUGO-TV POLANYI TRAUMATA GRETCHEN- FRAGEN DIE VERACHTUNG DER MITTE DEN HIMMEL MICH UND DICH MEINE AUGEN EUROPA TIERE +90 Drei Dinge gibt es […]

„Entfremdung“

Ihr Apfelarsch zieht hundert Männerhände an. Die Seele ist aus Fleischeslust. Wir bummeln. Aus meiner Sprache löst sich ein Furz. „Entfremdung“ ist nicht nur ein Wort. Ein guter Furz ist besser als ein schlechtes Buch. Ich male einen Arsch auf ihren Arsch. Sie zittert. Ich zitiere. „Du hast den schönsten Arsch der Welt.“ Kein Wort […]

Gefährderansprache

Wenn ich den Akku aus dem Laptop ziehe, dann seufzt der so. Dass ich denke. „Er gibt den Geist auf“ „Er haucht sein Leben aus“ „Die Seele verlässt den Körper“ Usw. Der Rest ist Alkohol. +6-10 Wenn ich den Akku aus dem Laptop ziehe, dann seufzt der so. Dass ich denke. „Er gibt den Geist […]

tl;dr

Salzwasser wäscht sich im Topf, warum ist eine Sache besser als die andere, wenn doch nichts Gut ist? Was weiß ich. Es brodelt. Jede Hitze simuliert Unendlichkeit. Warum soll ich nicht Sagen: Warum soll ich nicht sagen? Mikroskopisch kleine Seelen sieden in dem Kochtopf. 00 Salzwasser wäscht sich im Topf, warum ist eine Sache besser […]

Seele

Es wird Abwesenheit, Lücke, Mangel geben – wo auch immer wir sind. Es wird Leben geben – theoretisch nicht einholbar. Unsere Körperöffnungen sind Lücken, Anschluss-Stellen … Das Gefühl, in dieser Struktur nicht ganz aufzugehen, das Gefühl, dass es eine absolute Interiorität (eine Seele) gibt, die letztlich unverletzbar ist – dieses Gefühl gibt eine Sicherheit, durch […]